• die barocken Bauten von Dürnstein grenzen direkt an der Donau an
  • Kulturlandschaft Wachau - Wald Fluß und Wein
  • Radwandern in der Wachau dank bestens ausgebauter Radewanderwege

Dürnstein

Dürnstein die 2.kleinste Stadt Österreichs ist jährlich das Ziel vieler Kultur-und Erholungssuchender.
Es ist ein Ort, in dem Geschichte und Gegenwart zu einem einzigartigen Erlebnis verschwimmen. Künstler aus nah und fern haben im Laufe der Jahrhunderte aus der kleinen Burgstadt Dürnstein ein Juwel an der Donau erschaffen.

Bauten wie der Stiftsturm, ein Wahrzeichen der Wachau oder das barocke Kellerschlössel bis hin zur imposanten Burgruine vermitteln den Besuchern lebendige Geschichte.

 

König Richard Löwenherz ist das wohl prominenteste Beispiel für die mittlerweile legendäre Gastfreundschaft der Wachauer, da er 1192 nicht freiwillig auf der Burg Dürnstein weilte. Als "edler Ritter" sah er sich in direkter Nachfolge des sagenhaften König Artus, dessen Schwert Excalibur sich in seinem Besitz befunden haben soll kurz nach seiner Krönung zum englischen König, führte er den dritten Kreuzzug ins Heilige Land an, wo Ihm wegen seines Mutes der Beiname " der Löwe" oder "Löwenherz" verliehen wurde. bei der Belagerung und Eroberung der Hafenstadt Akkon war es zu einem Streit mit dem österreichischen Herzog Leopold V. gekommen. Richard hatte die Fahne Leopolds vom Burgturm geworfen und Ihm seinen Anteil an der Beute verweigert, woraufhin der Herzog beleidigt die Heimreise antrat. Als Richard dann mit seinem Gefolge- als Pilger getarnt- nach England zurückkehren wollte, ließ Ihn sein Rivale Leopold in Wien festnehmen und  auf der Burg Dürnstein gefangen halten. der Sage nach, spürte Ihn sein Freund und Troubadour Blondel auf. Während Richards zweijähriger Abwesenheit kämpfte in England der legendäre Robin Hood als Rebell für Gerechtigkeit.   Folgen Sie den mittelalterlichen Spuren in der verkehrsberuhigten Altstadt. die zentrale Lage der Stadt ist ideal, um die Wachau kennenzulernen. Die Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel Stift Melk, Göttweig, Altenburg u. Zwettl, sowie das Loisium, Schloss Grafenegg und der Schallaburg.

Der Stiftsturm- Wahrzeichen der Stadt

Stiftsturm

Besuchen Sie das tradtitionsreiche Dürnstein.

Stadtansicht

Kellerschlössl by Josef Schwarzinger (Own work) [CC BY-SA 3.0 at (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/at/deed.en)], via Wikimedia Commons

Kellerschlössl

Impressum | Kontakt:

Gästezimmer Weixelbaum Christine
A-3601 Dürnstein 52
Wachau/Niederösterreich

+43 (0)699-113 782 55
e.weixelbaum@utanet.at

Datenschutzhinweis:

Wir schützen Ihre Privatspähre.
Daher wurde bei der Erstellung der Website auf die Verwendung von Cookies oder andern Trackingelementen verzichtet.

So finden Sie zu uns

Anfahrt mit dem PKW:
westlich kommend Autobahn Abfahrt Melk
von Wien kommend auf der B3

Anfahrt mit dem Schiff:
Donauschifffahrt Brandner Tel. +43 (0)7433-259021
DDSG Blue Danube  Tel.: +43 (0)1 588 80

Anfahrt mit Bus und Bahn:
Alle internationalen Züge halten in St. Pölten - dann in Zug nach Krems umsteigen und per Bus nach Dürnstein oder Loiben.

Routenplaner mit Google-Maps